Oryx Stainless Group

Aktuelle Nachrichten

Das Kreuz mit den Kreuzen

Am Dienstag, den 12. September 2018 kam der Nachrichtendienst Bloomberg mit der Meldung über die Kanäle, dass Nickel an der London Metal Exchange (LME) ein Todeskreuz (Death Cross) gebildet hätte, was so interpretiert wird, dass (weitere) Kursverluste zu erwarten sind. Doch was steckt hinter dem martialischen Ausdruck Todeskreuz eigentlich. Es handelt sich um ein technisches Muster der Chartanalyse, welches eine schwache Marktphase ankündigen soll. Der gleitende 50-Tage-Durchschnitt kreuzt den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt nach unten. Das passierte....

Lesen Sie mehr

Herzlich willkommen bei Oryx Stainless

Oryx Stainless, die international führende Rohstoffhandelsgruppe

Oryx Stainless ist eine der weltweit führenden Handelsorganisationen für Rohstoffe zum Einsatz in der Edelstahlindustrie.
Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt im Handling und in der Aufbereitung von Edelstahlschrotten.

Mit Oryx Stainless an der Spitze der Industrie

Gemeinsam mit uns bleiben Sie an der Spitze Ihrer Industrie, sei es als Lieferant oder als Kunde.
Zu den Kunden von Oryx Stainless zählen die renommiertesten Edelstahl-
produzenten der Welt; auf der Lieferantenseite verfügt Oryx Stainless über eine breite nationale und internationale Beschaffungsbasis.

Oryx Stainless überzeugt durch beste Beziehungen

Wir bieten unseren Geschäftspartnern die ideale Kombination aus verschiedenen Stärken:
Kontinuität, Kompetenz und individuelle Betreuung einerseits, Bilanzkraft und Internationalität andererseits.
Wir stehen Ihnen als kompetenter, innovativer und langfristig denkender Geschäftspartner zur Seite.

Video: Oryx Stainless

MB Stainless Steel 304 Europe Index
» Maximieren  
Oryx Stainless Research
Nickel, Chrom und Eisen: Beschränkte Verfügbarkeit trotz ausreichender natürlicher Reserven? [mehr...]
Eine Studie der
Nickelmarkt ‒ Spielfeld der Spekulanten oder fundamental getrieben? [mehr...]
Eine Studie der
CO2 - Reduktion durch intelligentes Recycling von Edelstahlschrott [mehr...]
Eine Studie von