Oryx Stainless Group

Lexikon

L

Legierung

Metallischer Werkstoff, der aus mindestens zwei Elementen besteht. Eines dieser Elemente muß ein Metall sein.

Legierungselemente

Chemische Elemente, die dem Stahl zugegeben werden, um seine Eigenschaften in ganz bestimmter Weise zu beeinflussen. Als solche kommen hauptsächlich in Frage: Stickstoff, Silicium, Mangan, Phospor, Schwefel, Chrom, Nickel, Molybdän, Kupfer, Vanadium, Wolfram, Cobalt, Blei, Aluminium, Titan, Tantal, Niob, Bor.

LME (London Metal Exchange)

Die LME ist eine der führenden internationalen Rohstoff-Futures und Optionenbörse. Gehandelt werden die NE-Metalle Kupfer, Aluminium, Blei, Zink, Nickel, Zinn sowie neuerdings auch das Edelmetall Silber. Die Wurzeln der LME reichen zurück bis in das Jahr 1571 unter der Regentschaft von Königin Elisabeth I. Metall- und Rohstoffhändler begannen sich auf regelmäßiger Basis zu treffen. 1877 schließlich wurde die London Metal Exchange Company gegründet. Für weitere Details empfiehlt sich ein Besuch der englischen Website der LME (www.lme.co.uk).

LME Official Price

Die aus dem LME-Settlement abgeleiteten Preise für die jeweiligen Future-(Termin-) Kontrakte mit den unterschiedlichen Laufzeiten. Der Standardkontrakt mit der grössten Marktliquidität hat eine Laufzeit von 3 Monaten. Die längste Laufzeit beträgt 27 Monate. Der Official Future Preis ergibt sich aus dem LME-Settlement Price zuzüglich/abzüglich Contango bzw. Backwardation.

LME Settlement Price

Das letzte nicht durch entsprechende Nachfrage ausgeglichene Angebot zum Spotverkauf (direkte Lieferung) zum Ende des zweiten Rings am Morgen, anders gesagt, der Preis des Verkäufers zum Close. Dieser Preis, welcher offiziell auf dem LME-Parkett ausgerufen wird, ist für die kommenden 24 Stunden der maßgebliche und weithin akzeptierte Referenzpreis für die prompte Lieferung des gehandelten Materials.

LME-Handelstag

Die LME ist ein 24-Stunden-Markt. Bestimmte Mitglieder (siehe unter LME- Mitgliedschaft) sind berechtigt Kontrakte mit Kunden zu jeder Tages- und Nachtzeit abzuschließen. Diese Aktivität ist nicht auf die Zeiten des Parketthandels limitiert. Um 11:40 Uhr (Britische Zeit) öffnet der Parketthandel und jedes Metall wird für eine Periode von fünf Minuten gehandelt. Um 12:20 Uhr, wenn alle Metalle einmal gehandelt wurden, gibt es eine 10-minütige Pause, bevor um 12:30 Uhr jedes Metall wiederum für fünf Minuten gehandelt wird. Diese zweite Handelsperiode ist in mehrfacher Hinsicht die Wichtigste, da während dieser Zeit das Settlement und die Official Prices festgestellt werden. Nach Bekanntgabe der Official Prices beginnt eine Handelsperiode die unter dem Namen Kerb bekannt ist. Während der Kerb werden alle acht gehandelten Metallkontrakt simultan gehandelt. Nachmittags, ab 15:10 beginnt die sog. Afternoon-Session, die in ihrem Ablauf mit dem Handel am Morgen, bis auf die Feststellung der Official Prices, identisch ist.

LME-Mitgliedschaft

Im Laufe der Geschichte der LME hat sich eine mehrstufige Struktur der Mitgliedschaft entwickelt, die den unterschiedlichen Bedürfnissen der Metall- und Finanzbranche Rechnung trägt.
Kategorie 1
- Ring Dealing Members: Oberste Stufe, Ringhändler dürfen während der Ringe im Ring handeln. Ferner dürfen Sie einen 24-stündigen Markt im nebenbörslichen Handel unterhalten. Derzeit umfaßt diese Kategorie 15 Gesellschaften, von denen die meisten enge Beziehungen zur Rohstoffbranche unterhalten. Kategorie 2 - Associate Broker Clearing Members: Diese haben alle Privilegien der Ring Dealing Members mit der Ausnahme, daß diese nicht im Ring handeln dürfen.
Kategorie 3 - Associate Trade Clearing Members: Diese dürfen keine Kontrakte mit Kunden abschließen, noch dürfen sie im Ring handeln, aber Sie dürfen Ihr eigenes Börsengeschäft über die Börse clearen. Ferner gibt es noch die Kategorien 4 bis 7: Diese haben jedoch keinen wesentlichen Einfluß auf die Handelsaktivitäten der LME.